Linz Triathlon

Auch in Linz wurde an diesem ersten wirklich heissen Wochenende bei knapp 30 Grad geschwommen, geradelt und gelaufen. Im Rahmen der Staatsmeisterschaften über die Double Olympic Distance gab es auch einen Sprint und eine reguläre oympische Distanz.

Thomas Walluschnig nahm den Sprint in Angriff, Bernhard Gutschmar die olympische Distanz,  Markus Sageder, Gerald Ratschke und Stefan Gerngross die Halbdistanz.

Hier ein kurzer Racereport von allen:

Thomas: Nach der Knöchelverletzung die ich im Vorfeld des Welser Halb Marathons erlitten hab war der Sprint Triathlon der Wiedereinstieg in die Wettkampfsaison. Die 750 m im Pleschinger See waren soweit on Ordnung. Am Rad konnte ich dann gleich zu Beginn an Druck machen. Zur größeren Gruppe konnte ich leider nicht aufschließen. Doch mit der Radleistung war ich zufrieden. Der abschließende Lauf war für den Trainingsrückstand in Ordnung. Das wichtigste war aber dass der Knöchel gehalten hat.

Bernhard: hart und heiss, eine gute Vorbereitung für den IM Frankfurt!

Gerry: Eine Hitzeschlacht und daher nicht ganz das, was ich wollte aber schlußendlich ok.

Markus: no comment…

Stefan:  

 

Foto für www.cityfoto.at, Copyright Wolfgang Simlinger

Foto für www.cityfoto.at, Copyright Wolfgang Simlinger

Foto für www.cityfoto.at, Copyright Wolfgang Simlinger

Wir wünschen allen Athleten alsbaldige Erholung und gute Regeneration!

Ergebnisse