Wörthersee Triathlon und Altstadtlauf

Rund ging es in den letzten Tagen auch am Wörthersee – bei heißen Temperaturen kochte der Asphalt unter den tausenden Schuhen beim Altstadtlauf und brodelte der See beim 2575 Wörthersee Triathlon.

Mario Kummer und Stefan Gerngross wurden quasi als Legionäre für 2 Mixed Teams verpflichtet und liefen am vergangenen Donnerstag die 5km Distanz im Herzen von Klagenfurt – vor allem auch, um an Tempohärte zu gewinnen. Ein toller Lauf mit vielen Startern und Riesenstimmung!

Ergebnisse

Am Wochenende fand dann der Wörthersee Sprint Triathlon 2575 in Pörtschach statt, wie jedes Jahr Top organisiert vom HSV Triathlon Kärnten, wo heuer wieder die Kärntner Meisterschaften ausgetragen wurden.

Das pewag racing team war unter anderem mit Markus Polka, Markus Sageder, Mario Kummer, Alexander Brauneis und Stefan Gerngross vertreten.
Bei wie immer sehr starker Konkurrenz konnte Markus Polka den vierten Gesamtrang und dritten Platz in der AK erkämpfen und sich so wie Alexander Brauneis mit Platz 11 Overall und Platz 5 in der AK, wichtige Punkte in der Cup Wertung sichern.

Markus Sageder nützte den Start seiner Tochter bei einer der Nachwuchsbewerbe, um selbst Rennluft zu schnuppern und holte sich nebenbei auch gleich Platz 1 seiner AK. Stefan Gerngross nahm den Bewerb als letzte Vorbereitung für den Ironman Austria.

Mario Kummer wollte diesen Bewerb ebenfalls als Vorbereitung für einen Langdistanz Bewerb nützen, hatte aber leider Pech und kam auf der Radstrecke unverschuldet zu Sturz. Mit schweren Prellungen und Abschürfungen musste er in UKH eingeliefert werden, wo er derzeit zur Beobachtung ist. Gute Besserung von uns allen!!

Ergebnisse