Ironman 70.3 WM in Chattanooga

Nach einem Seuchenjahr mit diversen Verletzungen und einem Radcrash hat es David Frazer doch noch geschafft, in Chattanooga an der Weltmeisterschaft über die 70.3 Distanz teilzunehmen. Begleitet wurde er von Stefan Duller, unserem allseits bekannten und beliebten pewag racing team Vorstandsmitglied.

Obwohl David in diesem Jahr vor allem wenig Laufkilometer vorweisen konnte und Stefan beteuerte, wie auch in den letzten Jahren für diverse Ironman Rennen und Qualis inkl. der für Hawaii kaum trainiert zu haben, waren die Ergebnisse sehr gut bis erstaunlich. Vor allem Stefan bewies erneut, dass Talent und gutes Aussehen manchmal einfach ausreicht. Ein altes Sprichwort sagt: wer viel trainiert hat wenig Zeit. Schließlich kann man auch so bei einer WM auf einer selektiven Strecke in seiner Agegroup mühelos unter die Top 10 kommen.

Hier findet ihr ein kurzes Video mit dem Rennbericht von David

Ergebnisse