Kosiak Löwe und Grazer Halbmarathon

Am Samstag waren Erich Künstl als Einzelstarter und unser Vereinspräsident Gerhard Maier in der Staffel, beim Kosiak Löwe, einem Bergduathlon am Fuße der Karawanken, am Start. Es galt wieder 12,8km und 1160hm mit dem Mountainbike und 2km mit 400hm laufend, gehend bzw. kriechend zum Gipfel des Kosiak zurückzulegen. Das hier jede Menge Schweiß, Blut und (Freuden)Tränen vergossen werden, verspricht schon der Name des Bewerbs.

Bei perfekten Bedingungen starteten rund 200 Athleten pünktlich um 11Uhr durch das Bärental in Richtung Klagenfurter Hütte. Erich kam mit einer guten Zeit von 1h 03 min nach T1 und startete seinen Lauf recht flott. Gerhard übergab an seine Staffelläuferin Birgit nach 1h 16min. Der Lauf bzw. die schnelle Wanderung finalisierte Erich mit 21:45min und brachte in einem gewohnt starken Starterfeld nach 1h 25min Gesamtrang 18 ins Ziel. Mit einer Zeit von 1h 44min konnten Birgit und Gerhard in der Mixed Staffel den hervorragenden 2. Rang einfahren.

Ergebnisse

Tags darauf nahmen Eva und Stefan Scheucher in Graz den Halbmarathon in Angriff.

Während Stefan sein Schicksal an diesem Tag herausgeforderte und richtig schnell ins Rennen startete, nutzte Eva das Event als Vorbereitungstraining und wählte daher von Beginn des Rennens eine konstante, langsamere Pace. Für beide ging die Strategie voll auf und so durften sie die Saison 2017 zufrieden abschließen. Nun geht es in den Übergang, damit sie dann frisch in die Vorbereitung auf den IM Klagenfurt starten können.

Ergebnisse