KTRV Schlussveranstaltung

Die Triathlon Saison 2017 in Kärnten fand mit den Cup-Siegerehrungen im Rahmen der KTRV Schlussveranstaltung beim Sandwirt in Klagenfurt ein würdiges Ende. Die tolle Feier, organisiert von unserem Vereinsmitglied Markus Polka, der auch die Funktion des Generalsekretärs beim Verband ausübt, war mit über 200 Teilnehmern ein voller Erfolg.

Vor allem beim Nachwuchs, der heuer großartige Ergebnisse erzielt hatte, war die Freude über Pokale, Medaillen und den tosenden Applaus der Zuschauer riesengroß. Die gezielte Arbeit der einzelnen Vereine und auch die Zusammenarbeit derselben tragen Früchte, der neu eingerichtete Bundesstützpunkt Süd tut sein Übriges dazu, die jungen Athleten auf die Anforderungen internationaler Wettkämpfe vorzubereiten.

Freude kam auch beim pewag racing team auf, als Markus Polka als Cup Sieger, Erich Künstl als Zweitplatzierter der M-35 und Martin Umgeher als Sieger der M-40 auf die Bühne gerufen wurden.

Bei den Kärtner Meisterschaften über die olympische Distanz wurde Manuel Schnell Erster und Thomas Fürnschuß Zweiter in den jeweiligen Altersklassen und vor allem Thomas freute sich so kurz nach seiner tollen Performance auf Hawaii über eine weitere Trophäe.