Chiemsee Triathlon

Als vorzeitigen Höhepunkt seiner Saison war Thomas Walluschnig am schönen Chiemsee am Start. Hier sein Rennbericht:

„Letztes Rennen vom ersten Block war die Mitteldistanz am Chiemsee. Das Wetter war deutlich besser als gemeldet. Das Schwimmen war mit Neo, nach einem riesigen Startgemetzel ging es gut voran Nach 32 Minuten in T1 und ab auf die selektive Radstrecke. Auf den 2 Radrunden galt es 800 HM zu bewältigen, der Wind machte den Kurs nicht leichter. Ich war mit meiner Radleistung zufrieden , so viele harte Kilometer habe ich ja noch nicht in den Beinen. Die abschließende Laufstrecke überraschte mit einem deftigen Geländelauf. Mit den schweren Beinen war ich froh, ein vernünftiges Tempo halten zu können. In Summe war es dann Platz 10 in der Altersklasse. Bin zufrieden damit und das Rennen ist wirklich zu empfehlen!“

Ergebnisse