Apfelland Triathlon Stubenberg

Für Babsi Gerngroß und Christian Hanschitz stand an dem vergangenen Wochenende der erste große Bewerb der Saison über die Mitteldistanz an, der gleichzeitig auch die Vorbereitung für den Ironman Austria in Klagenfurt war. Das Wetter war perfekt, der See hatte knappe 18 Grad und beide waren motiviert bis in die Haarspitzen – es war also alles angerichtet für einen tollen Wettkampf!

Um 09:00 Uhr erfolgte der Startschuss und los ging es über 2 Runden und 1,9km durch den Stubenbergsee. Der Favorit Mario Fink setzte sich schnell ab und wer folgte ihm mit etwas Abstand: Christian! Er stieg als zweiter aus dem Wasser und untermauerte hier schon seine derzeitige Form. Bei den Frauen kam Babsi 30 Sekunden hinter der Führenden aus dem Wasser, wechselte aber dermaßen schnell, dass sie die Wechselzone 35 Sekunden vor ihr verlassen konnte.

Am Rad wurde es richtig hart: die kurzfristig wg. einer Baustelle geänderte Streckenführung war mit 1.200 HM deutlich anspruchsvoller als ursprünglich gedacht und verlangte den Athleten alles ab. Christian kam auf Position 7 zurück nach T2, Babsi hatte dort etwas mehr als 3 Minuten Rückstand auf die erste Dame. Die dritte und vierte Dame kam jeweils mit einer weiteren Minute Rückstand in die Wechselzone – es zeichnete sich also ein Entscheidungskampf auf der Laufstrecke ab.

Christian hielt beim Laufen souverän die Position und konnte an dem Tag mehr als erwartet abrufen, wofür er in den letzten Monaten Vorbereitungszeit so hart gearbeitet hatte! Babsi machte Runde um Runde Zeit auf die Führende gut, die Vorjahressiegerin war ihr aber hart auf den Fersen. In der letzten von 5 Runden fiel dann die Entscheidung – Babsi wurde überholt, konnte das Tempo nicht mitgehen und kam als Dritte mit einer Minute Rückstand, aber glücklich und sehr zufrieden, mit einer Bombenzeit in`s Ziel. Wir gratulieren herzlich!!

Gratulation auch an alle Basic Team Mitglieder, die bei den verschiedenen Distanzen am Start waren und tolle Leistungen abgelieferten!

Ein Lob auch an den Veranstalter und die vielen freiwilligen Helfer, die hier bereits zum 15. Mal eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt haben!

 

Ergebnisse