Gerald Ratschke

Jahrgang: 1979 .
Größe: 170cm
Gewicht: 62kg
Rad: Storck Aero 2
Laufschuh: Asics
Sonnenbrille: Oakley
Lieblingsdisziplin: Laufen

Seit wann machst du Triathlon?
Seit 2006

Wie bist du zum Triathlon gekommen bzw. welche sportliche Vergangenheit hast du?
Ich bin über einen Arbeitskollegen zum Triathlon gekommen. Mein Erstkontakt mit diesem Sport war der Volkstriathlon in Gösseldorf. Mit meinem damaligen Arbeitskollegen habe ich eine Staffel gebildet, in der ich den Part als Radfahrer übernommen habe. Dann hab ich mir gedacht, dass ich das ja auch alleine schaffen müsste. Im nächsten Jahr habe ich mich dann schon als Einzelstarter angemeldet. Der nächste Schritt war dann die Anmeldung beim Ironman Austria. Es sollte mit meinem sportlichen Background (Fussball und Eishockey) wohl möglich sein, den Ironman zu finishen. Es war dann Liebe auf den ersten Blick.

Was magst du besonders an dem Sport?
Es ist die Kombination aus 3 Sportarten. Um erfolgreich sein zu können, musst du in allen Disziplinen konstant gute Leistungen bringen. Vor allem musst du mental sehr stark sein. In jedem Rennen gibt es einen Knackpunkt, der über Sieg oder Niederlage entscheidet. Aufgegeben wird aber nur ein Brief.

Dein Lieblingsrennen?
Der Ironman Austria. Ein Heimrennen ist einfach das Größte. Du kennst die Strecke auswendig und hast die beste Unterstützung.

Auf welches Ergebnis bist du besonders stolz?
Auf meine Ironman Weltmeisterschaftsqualifikationen auf Hawaii 2010 und 2012

Was machst du neben dem Sport ( Beruf, Familie, ..)?
Ich bin mit meiner wundervollen Frau Daniela verheiratet und arbeite Vollzeit als Radiologie Technologe im UKH Klagenfurt

Wie gelingt es dir Familie, Beruf und Sport unter einem Hut zu bringen?
Durch ein straffes Zeitmanagement und der 100%igen Unterstützung meiner Frau.

Beschreibe dich in 4 Worten?
Ehrgeizig, ausdauernd, ruhig, freundlich

Dein Lebensmotto?
…. – don’t dream your life, live your dream
– wer trainiert – kann verlieren, wer nicht trainiert-hat schon verloren