Markus Reiter

Jahrgang: 1981 .
Größe: 176cm
Gewicht: 72kg
Rad: Cervelo P2
Laufschuh: Saucony, Nike
Sonnenbrille: Oakley
Lieblingsdisziplin: alle 3 Disziplinen

Trainer:
Rene Vallant

Seit wann machst du Triathlon?
Seit 2015

Wie bist du zum Triathlon gekommen bzw. welche sportliche Vergangenheit hast du?

Ich war immer schon sportlich, Handball, Eishockey und fast 20 Jahre lang Golf mit mehreren Kärntner Meistertiteln und einem Vize-Staatsmeistertitel im Team von GC Moosburg. Der Mythos Ironman hat mich immer schon fasziniert und ab 2013 habe ich begonnen, mich dem Ausdauersport (zunächst lediglich Laufen) zu widmen. 2015 habe ich nach mehreren Halbmarathons und dem Vienna City Marathon mit Triathlon begonnen. Mein erster Wettkampf war dann der Trimotion 111.

Was magst du besonders an dem Sport?

Das ganzheitliche Training, die tägliche Herausforderung, die Tatsache, dass Triathlon auch im Kopf stattfindet, dass man sich im Wettkampf über den Kampf selbst (wieder) nach vorne bringen kann und ich bin einfach gerne draußen in der Natur, egal bei welchem Wetter.

Dein Lieblingsrennen?
Bisher der Ironman Austria

Auf welches Ergebnis bist du besonders stolz?
Eigentlich auf jeden Wettkampf und jedes Training bei dem ich mein Bestes gebe und stetig besser werde, so kann ich mir am Ende des Tages nichts vorwerfen. Dies ist mir bisher gut gelungen.

Was machst du neben dem Sport ( Beruf, Familie, ..)?
Ich bin in der glücklichen Lage, dass meine Partnerin die meisten meiner Leidenschaften teilt und wir gemeinsam durchs Leben und durch die Wechselzone gehen. Die restliche Zeit gehört unserem Hund Henry und der Liebe zu gutem Essen

Beschreibe dich in 4 Worten?
Zielstrebig, strukturiert, abenteuerlustig, begeisterungsfähig

Dein Lebensmotto?
Never Give Up! Und ein Gedicht „Still I Rise“ von Maya Angelou