Stefan Gerngroß

Jahrgang: 1974 .
Größe: 187cm
Gewicht: 76kg
Rad: Look 496
Laufschuh: Brooks, Saucony
Sonnenbrille: Oakley
Lieblingsdisziplin: Radfahren

Trainer
Rene Vallant

Homepage
http://gerngross.jimdo.com

Seit wann machst du Triathlon?
Ich mache Triathlon seit 2011.

Wie bist du zum Triathlon gekommen bzw. welche sportliche Vergangenheit hast du?
Angefangen habe ich als Jugendlicher mit Kampfsport (Tae Kwon Do und Kickboxen), danach waren Kraft- und Motorsport (zuerst Motocross und dann Superbike) lange meine Leidenschaft. Daneben bin ich aber immer auch gelaufen und irgendwann wollte ich einfach mal was Neues machen, meinem Körper und Geist neue Ziele setzen. Da ich im Fitnessstudio Vithalia im Klagenfurter Hallenbad trainiere, das sich in den letzten Jahren speziell auf den Ausdauersport spezialisiert hat und Rene dort auch als Trainer aktiv ist, hat es sich einfach angeboten, mal Triathlonluft zu schnuppern.

Was magst du besonders an dem Sport?
1.    zu wissen, dass man nie genug trainiert hat
2.    die Wettkämpfe

Dein Lieblingsrennen?
Eigentlich mag ich jedes Rennen, bei dem ich meine persönlichen Ziele erreicht habe und bei dem ich gesund ins Ziel gekommen bin.

Auf welches Ergebnis bist du besonders stolz?
Ich bin auf das Ergebnis des Ironman Austria in Klagenfurt 2015 sehr stolz. Es war mein erster Ironman, die Vorbereitungen dazu liefen perfekt und ich habe mir das Rennen super eingeteilt. Dadurch waren die Splitzeiten fast genau im Soll, ich hatte zu keiner Zeit Probleme und konnte wirklich jede Minute dieses besonderen  Tages voll auskosten.

Was machst du neben dem Sport ( Beruf, Familie, ..)?
Mein Job in der IT-Branche ist ziemlich zeitintensiv und meist auch sehr stressig. Komplett abschalten unter der Woche geht da oft nicht wirklich. Daher ist es für mich einfach wichtig, dass ich einen Partner habe, dem es ähnlich geht und der genauso wie ich den Sport als Ventil nützt, um im Alltag besser bestehen zu können. Daneben lese ich gerne und liebe es zu reisen – beides erweitert den Horizont ungemein!

Wie gelingt es dir Familie, Beruf und Sport unter einem Hut zu bringen?
Wie gesagt, ergänzen sich meine Lebensgefährtin und ich perfekt. Somit ist es mit einem guten Zeitmanagement und etwas Vorausplanung eigentlich meist kein Problem, Beruf, Alltag, Beziehung und Training unter einen Hut zu bringen.

Beschreibe dich in 4 Worten?
Ehrgeizig, ehrlich, freiheitsliebend, verlässlich

Dein Lebensmotto?
Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.